Übergewicht

Übergewicht

Was ist Übergewicht?

Die Weltgesundheitsorganisation WHO definiert Übergewicht und Fettleibigkeit als unnormale oder abnorme Fettansammlung, die die Gesundheit beeinträchtigen kann.

Fettleibigkeit führt zu gesundheitlichen Problemen und kann die Lebenserwartung verringern.  Die Anzahl der übergewichtigen Personen hat sich seit 1980 mehr als verdoppelt und zählt damit zu einer der schwerwiegendsten Probleme der Volksgesundheit im 21. Jahrhundert.

Der BMI ist eine einfache international anerkannte mathematische Formel, die es möglich macht, das Übergewicht bei Erwachsenen zu klassifizieren. Der BMI vergleicht die Körpergröße mit dem Körpergewicht und berechnet sich, indem man das Körpergewicht mit dem Quadrat der Körpergröße dividiert (kg/m2). Somit ist der BMI ein einfaches Maß um das Übergewicht zu klassifizieren. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass der BMI nur als richtungsweisend angesehen werden kann, da das Gewicht sowohl von Fett als auch von der Muskelmasse bestimmt wird.

Laut der Weltgesundheitsorganisation wird ein BMI-Wert von 25 kg/m2 oder höher als übergewichtig eingestuft.

Ein erhöhter BMI ist ein Risikofaktor für die Entwicklung einer Reihe von Krankheiten wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Schlafapnoe-Syndrom, Muskel- und Skelettkrankheiten und Arthrose. Das Risiko an einer dieser Krankheiten zu erkranken steigt, je höher der BMI ist. Übergewichtigen Menschen wird deshalb empfohlen abzunehmen, um den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern.

Ein Beispiel für eine Krankheit, die aufgrund von Übergewicht entsteht, ist Arthrose. Das Übergewicht schädigt die Gelenke, besonders die Knie. Studien haben gezeigt, dass Arthrose in den Knien häufiger bei Menschen mit Übergewicht auftritt, als bei Menschen mit Normalgewicht.  Ist bereits eine Arthrose vorhanden, ist es wichtig an Gewicht zu verlieren, um ein Fortschreiten der Krankheit zu verhindern.

 

Was sind die Ursachen für Übergewicht?

Übergewicht ist auf ein Ungleichgewicht zwischen den eingenommenen und verbrannten Kalorien zurückzuführen. Die überschüssigen Kalorien werden als Fett im Körper eingelagert. Weltweit zeigt sich eine Tendenz, dass mehr Kalorien zu sich genommen werden und weniger körperliche Aktivität ausgeführt wird. Ungesunde und reichliche Ernährung in Kombination mit wenig Bewegung führen zu Übergewicht. Darüber hinaus gibt es viele Krankheiten und Medikamente, die zu einer Gewichtszunahme führen können.

 

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Übergewicht?

Übergewicht kann bei den meisten Menschen verhindert und vorgebeugt werden, indem das Gleichgewicht zwischen den verbrannten und eingenommen Kalorien aufrecht gehalten wird. Eine Änderung des Lebensstils mit einer kalorienarmen Ernährung und täglicher Bewegung ist eine effektive Behandlungsform bei Übergewicht.

Warten Sie!
Es dauert nur 2 Minuten.
Möchten Sie an Forschungsprojekten teilnehmen?
Kostenlos und unverbindlich · über 30.000 Mitglieder
Ja, ich melde mich an!
Vielleicht später
Gesundheitshandbuch

Bringen Sie die Forschung zusammen mit dem Gesundheitshandbuch voran

Das Gesundheitshandbuch hat sich zum Ziel gemacht, die Gesundheit durch Forschung zu fördern und dazu benötigt es Ihre Hilfe. Sie können helfen, indem Sie sich beim Gesundheitshandbuch anmelden und als potentieller Studienteilnehmer zur Verfügung stehen. Wenn Ihr Gesundheitsprofil auf die jeweilige Studie passt, kommen Sie als Versuchsteilnehmer in Frage und werden daraufhin kontaktiert.

Gesundheitsprofil erstellen